Digitales Gipfelbuch

Seekarlspitze Rofan 2.261m

Hier können Sie Ihren Eintrag in das digitale Gipfelbuch der Bergrettung Maurach schreiben:

Einen neuen Eintrag in das Gipfelbuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
38 Einträge
Marion und Michael Marion und Michael aus Haimhausen schrieb am 16. Juli 2021 um 14:26
Interessanter Steig in einem sehr schönen Gebiet!
Martin Schwarz Martin Schwarz aus Ottendorf schrieb am 3. Juli 2021 um 18:04
Schöner Gipfel in einer wunderbaren Landschaft mit gastfreundlichen Menschen.
Grüße aus dem Elbsandsteingebirge
Moritz & Jörg von Beyme Moritz & Jörg von Beyme schrieb am 2. Juli 2021 um 14:45
Zweiter Klettersteig auf über 2200m!
Hat super viel Spaß gemacht!
Bergrettung Maurach Bergrettung Maurach schrieb am 1. Juli 2021 um 11:43
Gipfelkreuz Weihe der Bergrettung Maurach am Achensee!

Endlich hat das Wetter gepasst und wir konnten das neue Gipfelkreuz auf der Seekarlspitz im Rofan einweihen. Weit mehr als 100 Menschen pilgerten zu de Kreuzeinweihung.

Vergelt's Gott an alle Beteiligten.
Eure Bergrettung.

FOTO --> Gipfelmesse Seekarlspitze
Hans Prantl, Hans Hausberger Hans Prantl, Hans Hausberger aus MAURACH schrieb am 28. März 2021 um 12:55
Suppa Wetta, Schnee geht a.
Markus Hechenblaickner Markus Hechenblaickner aus Markus.hechenblaickner@hotmail.com schrieb am 21. März 2021 um 11:59
Bei schlechten Wetter, aber viel Tiefschnee??
Markus Markus aus Maurach schrieb am 4. Februar 2021 um 16:46
Bei strahlendem Sonnenschein und herrlicher Ruhe den freien Tag genießen
Grindhammer Gerhard Grindhammer Gerhard aus Maurach am Achensee schrieb am 25. Januar 2021 um 11:52
Bravo Felix dein erster 2000!!

Mit Papa Gerhard und Starkoch Richi
Markus Markus aus Maurach schrieb am 31. Dezember 2020 um 13:03
Wohl doch nicht der erste mit den Skiern beim neuen Kreuz, aber trotzdem stolz dabei gewesen zu sein.
Einen guten Rutsch
Hans Hausberger Hans Hausberger aus MAURACH schrieb am 27. November 2020 um 17:36
Wunderschöner Spätherbsttag!
Leider ist ein Bergsteiger vom Weg Spieljoch zum Seekarl tödlich abgestūrzt und wird gerade von der
Crew des Polizeihubschraubers geborgen.

Gipfelkreuz Seekarlspitze

2700 Kilogramm Granit, 2500 Kilogramm Beton und 700 Arbeitsstunden für das neue Gipfelkreuz auf der Seekarlspitze im Rofangebirge.

Die Bergrettung Maurach feierte 2019 ihr 60-jähriges Bestehen und in diesem Zug wurde die Idee von einem Gipfelkreuz geboren. Die Firma Walserstein aus Maurach am Achensee hegte ebenso den Traum ein Gipfelkreuz aus Stein zu fertigen. Nach wenigen Besprechungen wurde aus einer Idee und einem Traum ein Vorhaben. Um den Koloss aus Granit auf dem Seekarl zu bringen entschloss sich die Familie Leo Schwarzmann aus Maurach die Transportflüge für die Errichtung zu übernehmen.

So begann die Firma Walserstein im Frühjahr 2020 aus einem 6700 Kilogramm schweren Granitblock die Konturen eines Kreuzes herauszuschneiden. Nach dem Zuschnitt wurde händisch mit tausenden Hammerschlägen die Struktur im unteren Bereich ausgearbeitet. Im Anschluss wurde noch alles geschliffen und poliert und für den Transport vorbereitet. Ebenso begannen die Mitglieder der Bergrettung mit dem Errichten des Fundamentes. Anfangs wurde das Loch für das Fundament gegraben, dann wurden händisch 1000 Kilogramm Fertigbeton verarbeitet um die Bodenplatte zu errichten. Mit mehreren Transportflügen wurde das Fundament für das Kreuz fertiggestellt.

Am 22.07.2020 war es dann nun soweit. Der mit Doppelrotorsystem ausgestattete Hubschrauber der Type Kamov landete unterhalb der Buchaueralm. Das Gipfelkreuz wurde zuvor vom Erdbauunternehmen Feil bis zum Landeplatz des Hubschraubers gebracht. Nach wenigen Handgriffen der Flughelfer war das Gipfelkreuz für den Flug bereit. So wurden die über 4000 PS des Hubschraubers in Gang gesetzt um das Gipfelkreuz für dessen neue Bestimmung am Seekarl anzuheben. Nach kurzer Flugzeit und einer bemerkenswerten Präzision des Piloten, beim Einfädeln in das Fundament, steht nun eines der ersten Gipfelkreuze aus Granit, in Tirol, am Seekarl auf einer Höhe von 2.261m. Aufgrund der Einzigartigkeit wurde auf ein herkömmliches Gipfelbuch verzichtet und eines der ersten digitalen Gipfelbücher in der Region Achensee installiert.

Die Bergrettung Maurach möchte sich bei der Firma Walserstein, Familie Leo Schwarzmann, dem Erdbauunternehmen Feil, der Rofanseilbahn, dem Bauunternehmen Kern, dem Metallbaubetrieb Leitner und dem Tourismusverband Achensee recht herzlich bedanken. Wir wünschen eine unfallfreie Wandersaison und hoffen, dass das Gipfelkreuz mit viel Wertschätzung behandelt wird.

Sponsoren

Ein großer Dank gilt den Sponsoren, ohne die das Kreuz jetzt nicht am Gipfel stehen würde:

Steinmetzmeisterbetrieb walserstein

Steinmetzmeisterbetrieb walserstein

Dipl. Bw. Leopold Schwarzmann

Familie Leopold Schwarzmann

Blick hinter die Kulissen

Hier können Sie einige Eindrücke von der Errichtung des Gipfelkreuzes sehen

© Marco Haas

WOLLEN SIE UNS AUCH UNTERSTÜTZEN?

Hier können Sie eine Spende tätigen
oder Förderer der Bergrettung Tirol werden

JETZT UNTERSTÜTZEN